Namasté, schön, dass Du da bist. Schau Dich gerne bei uns um.

Now Yoga Today Workshops

SHE Workshop

SCHEDULE

  • Samstag 10h - 12h: Selflove
  • Samstag 14h - 16h: Healing
  • Sonntag 10h - 12h: Empowerment

14.04.2018 - 15.04.2018

Sandra von Zabiensky & Annika Isterling

Mitglieder: 35 Euro
(je 2 Std. Modul)
Nichtmitglieder: 40 Euro
(je 2 Std. Modul)

Mitglieder: 90 Euro
(alle 3 Module)
Nichtmitglieder: 110 Euro
(alle 3 Module)

Jetzt anmelden

SHE Workshop

Selbstliebe und Selbstakzeptanz sind grosse Themen und oft schwierig für uns Frauen. Viel zu häufig hadern wir mit unserm Körper, unseren Gefühlen und unserem Handeln. Der Joballtag verlangt von uns häufig männliche Attribute wie kritisches Denken, Disziplin, Willensstärke und Durchsetzungsvermögen, so dass gute weibliche Eigenschaften wie das Einfühlungsvermögen und die Hingabefähigkeit in den Hintergrund treten. Hinzu kommt, dass wir meinen, sämtliche Situationen und Rollen in Perfektion zu meistern zu müssen.

Dieses Wochenende ist nur für Dich und Deine weibliche Kraft reserviert. Annika Isterling und Sandra von Zabiensky führen Dich zurück zu einem gesunden wertschätzenden Körperbewusstsein, verbinden Dich wieder mit Deiner Kraft und führen Dich in die weibliche Kunst des Entspannens und Verweilens.

Nach diesem Wochenende wirst Du selbstbewusst, entspannt und energiegeladen in den Alltag starten und viele Anregungen mitnehmen, diesen entspannter und weiblicher zu gestalten.

Profil Sandra von Zabiensky

Sandra ist Yogini, Autorin, Lululemon-Ambassador, Unternehmerin. Sie unterrichtet Anusara® Elements-Klassen mit Fokus auf ein freudiges Praktizieren auf Basis der universellen Ausrichtungsprinzipien. Sie glaubt daran, dass Yoga uns transformiert, denn das hat sie selbst erlebt. Ehrlich die Geschichten dieser Wandlung zu teilen, ist ihr dabei ein besonderes Anliegen. Sandra ist in der parApara von Lalla und Vilas Turske ausgebildete Anusara® Elements-Lehrerin, Privatschülerin von Lalla Turske, hat eine Yogatherapie-Ausbildung nach den Prinzipien der Spiraldynamik® absolviert und zuvor eine 200hrs Yoga Alliance zertifizierte Vinyasa-Ausbildung abgeschlossen.

Sandras wichtigste Ziele: Yoga zu teilen und anderen dabei zu helfen, eine glücklichere Version ihrer selbst zu werden, ihre eigene Geschichten zu erzählen und so Katalysator zu sein, um Momente des Glücks und der Leichtigkeit zu kreieren. Sie liebt gutes Essen, ist definitiv ein Bücherwurm, hat eine Liebesbeziehung zur Quantenphysik und hört am liebsten Old School 90ies HipHop.

Profil Annika Isterling

Hi, ich bin Annika Isterling, Yogini, Yogalehrerin, Mama, Model und Autorin. Ich praktiziere seit 16 Jahren und unterrichte seit 13 Jahren Yoga.

Für mich sind vor allem drei Dinge wichtig im Yoga:

Verbindung. Eine Yogapraxis bedeutet den Kontakt zu uns selbst zu pflegen. Da wir als Kopfmenschen viel Zeit mit Denken, Problem lösen und kreativ sein verbringen, fehlt häufig der Bezug zum Körper oder zum Herzen. Eine Yogapraxis führt alles wieder zusammen und bringt uns in die ganzheitliche Verbindung mit uns selbst. Eine Verbindung zum Körper, zum Atem, zu dem was das Herz uns sagen möchte und dem friedvollen Ort der noch hinter den Gedanken und Gefühlen liegt. Wenn wir in diesen Einklang kommen, dann sind wir innerlich ruhiger, entspannter und können das Leben mit guter Laune genießen.

Annahme. Fürs Ego gilt, dass Yoga kein Wettbewerb ist, hier gibt es keine Preise und Medaillen. Man praktiziert nur für sich und für keinen anderen. Genau das sollte man sich bewusst machen und einfach genießen, denn Druck hat man im Alltag schon genug. „Ich bin gut, so wie ich bin“ ist mein Lieblingsmantra.

Vertrauen. Im Yoga lerne ich darauf zu vertrauen, dass man von etwas Größerem als man selbst getragen wird. Wir denken immer wir könnten alles steuern und beeinflussen. Tatsächlich ist es aber so, dass wir wenig Einfluss darauf hatten, wer jetzt unser Partner, Nachbar oder bester Freund ist. Bzw. Vor 10, 20 oder 30 Jahren hatten wir noch nicht die kleinste Ahnung davon, wie unser Leben heute ablaufen würde. Das Leben hat uns dahin geführt auf seine bezaubernde Art und Weise. Im Yoga bauen wir Vertrauen auf. In uns selbst, unseren Körper, unser Herz, unseren Geist und die größere Energie die uns trägt und dahin führt, wo wir gerade sein sollen.

Nährere Informationen bekommt Ihr unter: www.annikaisterling.com

NowYoga bei Facebook Free Yoga Channel